Rechtsanwälte


 

Die 100 % staatliche Deutsche Bahn AG hat nicht das Allgemeinwohl sondern nur die eigene Gewinnmaximierung als Ziel. 


 

Deswegen werden billigste Lösungen bei den Ausbau-Planungen vorgelegt, die in Teilen nicht einmal gesetzliche Mindeststandards erfüllen, wie die Einwendungen der Stadt Voerde belegen (Download hier, unter anderem auf Seite 8). 


 

Gegen nicht gesetzeskonforme Ausbaupläne können Sie klagen, aber auch schon heute - also auch ohne den Ausbau der Strecke - kann an vielen Stellen im Stadtgebiet von Voerde mehr Lärmschutz eingeklagt werden, denn der Verkehr hat in den letzten Jahren zugenommen. Die WAZ berichtet hier.


 

Wenn Sie als Bürger Ihre Rechte durchsetzen wollen, bleibt nur der Weg über die Gerichte.
Es ist ein beschwerlicher Weg, das weiß auch die Deutsche Bahn AG und hofft, dass Sie aufgeben.



 


 

Wenn Sie gemeinsam mit anderen Betroffenen klagen wollen, kontaktieren Sie uns - wir vermitteln zu anderen Interessenten.


 

Wenn Sie allein vorgehen wollen: 

Hier listen wir uns bekannte Rechtsanwälte auf, die sich mit dem Thema beschäftigen, ihre Leistungen anbieten und in unserer Region schon vor Gericht tätig waren:


 

Alphabetische Reihenfolge ohne Wertung:


 


Kanzlei GWT - RA Dr. Terwiesche

Homepage   www.g-w-t.com
Kanzlei Moeller-Meinecke

Homepage   www.moeller-meinecke.de
Homepage   www.moeller-bahn.de


 

Unsere Angaben sind ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne Gewähr.


 


 

Wenn Sie Anwalt sind und sich hier empfehlen wollen, bitte wir um eine Mail mit Informationen zum Arbeitsgebiet an admin@betuwe-voerde.de